Nathalie Böker-Pitschmann Physiotherapie nach Bobath und Vojta Heilpraktikerin
Nathalie Böker-Pitschmann Physiotherapie nach Bobath und VojtaHeilpraktikerin

Bobath-Therapie

Die nach dem Ehepaar Bobath entwickelte Bewegungstherapie stützt sich auf die Eigenmotivation des Kindes und erhöht dessen Fähigkeit zur Teilhabe am Lebensalltag. Die Bobath-Therapie ist immer " funktionell" ausgerichtet und beinhaltet einen spielerischen Charakter für die psychomotorische Förderung des Kindes.Innerhalb des Bobath-Konzeptes wird mit den Bezugspersonen des Kindes, unter Anderem, auf das sogenannte "Handling", wie z.B. Trage-, und Lagerungsmöglichkeiten etc. eingegangen. Es werden Lösungstrategien erarbeitet, um dem Kind mit seinen Eltern die Umsetzung der erlernten Bewegungen und Handlungen in jegliche Alltagssituationen um zu setzen. Mir ist es bei der Therapie wichtig, mit den Kindern und ihren Eltern "resourcenorientiert" zu arbeiten, d.h. die Fähigkeiten, statt Defizite des Kindes zu erkennen und darauf auf zu bauen, um jene Fähigkeiten im Schul-, Freizeit- und häuslichen Alltag zu integrieren.

Einsetzbar ist diese Therapie in folgenden Bereichen:

  • statomotorische Retardierungen
  • zentrale Koordinationsstörungen
  • Zerebralparesen (Hirn bedingte Bewegungsstörungen)
  • diverse Lähmungen
  • Schlaganfälle, Querschnittslähmungen
  • diverse Muskelerkrankungen
  • Erkrankungen und "Funktionsstörungen" der Wirbelsäule,Schulter, Arme, Hüften und Beine
  • begleitende Behandlung von Hüftdysplasien
  • Atem-, Schluck- und Kauprobleme

 

Vojta-Therapie

Mit dieser von Dr. Vaclav Vojta entwickelten Behandlungsmethode werden Kinder und Erwachsene im neurologischen und orthopädischen Bereich behandelt. Um eine positive Veränderung des bestehenden Krankheitsbildes zu erreichen, werden mit Hilfe von bestimmten Auslösezonen und Ausgangstellungen von Geburt an im zentralen Nervensystem gespeicherte Bewegungsmuster (sog. Reflexfortbewegungen) ausgelöst. Vorhandene pathologische Haltungs- und Bewegungsmechanismen werden hierdurch verdrängt. Diese Therapie kann bei folgenden Erkrankungen eingesetzt werden:
 

  • Halswirbelsäulenblockaden und -asymmetrien bei KISS 1, KISS 2 und KIDD -Syndrom
  • zentrale Koordinationsstörungen
  • entwicklungsmotorische Retardierungen
  • Zerebralparesen
  • periphere Lähmungen der Extremitäten bedingt durch Plexusparesen, Spina Bifida, Schlaganfälle, Querschnittslähmungen, etc.
  • diverse Muskelerkrankungen
  • Funktionsstörungen der Wirbelsäule, Schultern, Arme, Hüften und Beine
  • Hüftdysplasien (begleitende Behandlung)
  • Atem-, Schluck- und Kauprobleme

Eine optimale Wirkung zeigt die Vojta-Therapie in Verbindung mit der Bobath-Therapie.
 

Cranio-Sacrale Behandlung

Ausgangspunkt der Behandlung ist die Nutzung des körpereigenen sog. Cranio-Sacralen Rhythmus. Durch sanfte Drucktechniken entspannt der Körper. Blockaden und Verspannungen als Folge von Verletzungen und/oder emotionalem Stress können gelöst und Selbstheilungskräfte angeregt werden. In nachfolgenden Bereichen kann eine lindernde Wirkung erreicht werden:

  • Schreikinder
  • Stillprobleme
  • Bauchschmerzen bei Säuglingen
  • Asymmetrische Kopfhaltungen
  • Migräne- und Kopfschmerzen
  • chronische Nacken- und Rückenbeschwerden
  • stress- und spannungsbedingte Symptome
  • Kiefergelenkprobleme sowie Zahnfehlstellungen (als begleitende Behandlung)
  • Schlafstörungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Koordinationsstörungen
  • orthopädische Probleme wie z.B. Fehlhaltungen

Delfintherapie - Alpha-Therapie

Diese tiergestützte Therapieform kann zu einer authentischen Interaktion zwischen Patient und Tier führen. Der Delfin kann eine natürliche sensorische Stimulation des Patienten mit nachhaltigen positiven Veränderungen in den Bereichen Konzentration, Wahrnehmungsfähigkeit, Verhaltensmustern und neurologischen Symptomen bewirken.

Heilenergetische Ausgleichstechnik

Durch die Technik der angewandten Kinesiologie (nach Jimmy Scott) können die Selbstheilungskräfte und körpereigenen Ressourcen mobilisiert werden. Körper, Geist und Seele werden energetisch revitalisiert. Traumen, die emotionalen und körperlichen Stress verursachen, werden verabeitet und aufgelöst. Bei den Säuglingen gehören z.B. Geburtstraumen dazu. Muskuläre Schmerzen oder Spannungszustände der inneren Organe (Darm/Blase/Lunge etc.), die durch Blockaden unterschiedlicher Ursache zustande kommen und Probleme wie starke Infektanfälligkeit oder Blähungen zur Folge haben, werden gelindert. Auch Wundheilungsprozesse , v.a. nach akuten, aber auch älteren Traumen, können auf sanfte Art und Weise beschleunigt werden.

Kopfschmerz- und Migränebehandlung

Bei der manuellen Kopfschmerztherapie wird der Blutfluss in den Gefäßen des Kopf-, Nacken- und Schultergürtelbereiches angeregt. Durch Akupressur und Ausstreichungen wird zusätzlich die Energie in den Meridianen (Energiebahnen) zum Fliessen gebracht.

Hier finden Sie mich:

 

Nathalie Böker-Pitschmann
Hegeberg 16
21403 Wendisch Evern

Rufen Sie einfach an unter

+49 4131 7216132

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nathalie Böker-Pitschmann